LED PB600 Kabine

Fragen und Antworten zu Elektrik Problemen
brazi
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 18:51
Postleitzahl: 5000
Land: Schweiz

LED PB600 Kabine

Beitrag von brazi » Do 19. Nov 2015, 14:18

Hallo freunde, ich habe mir eine Pistenking 600er Kabine bei Andy gekauft. Kann mir jemand sagen welche und Anzahl LED von der grösse und farbe ich für diese tolle Kabine brauche? möchte heute nach der Arbeit rasch in den C Laden gehen um diese zu kaufen damit ich am Wochenende diese verbauen kann.
Vielen Dank

Benutzeravatar
MichaN
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 291
Registriert: So 8. Dez 2013, 14:12
Modelltyp und Massstab: PB400 ParkPro 1:12
Postleitzahl: 76689
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von MichaN » Do 19. Nov 2015, 16:57

Hallo Brazi

Nur so als kleine Anregung. Wie wäre es das Kingbus für die Beleuchtung zu wählen. Das passt ja wirklich optimal in die Kabine. Da gibt es nur Vorteile. :D

Gruß
Gruß Micha



Pistenking PB400 ParkPro mit 12 Wege Schild

Graupner Pistenbully

Benutzeravatar
Leitwolf01
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 746
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:50
Modelltyp und Massstab: 1:43, 1:16, 1:12,1:8 oder mehr mal sehen
Postleitzahl: 52146
Land: Deutschland
Wohnort: Würselen Kreis Aachen NRW
Kontaktdaten:

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von Leitwolf01 » Sa 21. Nov 2015, 13:06

Hai!!

Ich kann mir Micha nur anschließen, ich selbst hatte lange zeit nur die Leds so drin aber das Kingbussystem passt auf Anhieb! Nimm den Kingbus!


LG Denis

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 104
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von milzinger » Sa 21. Nov 2015, 20:52

Natürlich kann man den Kingbus nehmen, klar passt der am besten und wurde extra dafür angepasst. Aber es heißt doch eigentlich auch Modellbau und nicht "MODELLKAUF"
und vielleicht hat auch nicht jeder einfach mal so 229€ für den Kingbus + 40€ fürs Pad locker sitzen. Das kann doch jeder für sich entscheiden.

Also Brazi wenn du alles mit einzel LED's machen möchtest würde ich mich durchgänging für 5mm LED's entscheiden, werden wohl für den Maßstab am besten passen.
Und vergiss die Vorwiderstände nicht sonst hast du nicht lange Spaß an deiner Beleuchtung ;)
Hier mal einen Auszug den ich vor kurzem bekommen habe. Nochmals danke Heiko.

Fahrerhaus von vorne betrachtet, die vier Dachscheinwerfer sind von aussen beginnend:
- Blinker
- Arbeitsscheinwerfer (Xenon)
- Abblendlicht
- Fernlicht /Standlicht

Fahrerhaus von hinten betrachtet von oben beginnend:
- Arbeitsscheinwerfer
- Blinker
- Schluss/Rücklicht

Wenn du natürlich möchtest kannst du die Blinker vorne unten noch parallel zu den oberen schalten und ebenfalls aus einer orangen LED in Form schleifen. Geht sehr gut, solange du nicht bis an den Chip heranschleifst.

Viel Spaß beim Basteln
Grüße Andreas

Benutzeravatar
MichaN
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 291
Registriert: So 8. Dez 2013, 14:12
Modelltyp und Massstab: PB400 ParkPro 1:12
Postleitzahl: 76689
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von MichaN » So 22. Nov 2015, 00:36

Hallo Andreas

Das sollte ja auch nicht ein Anstoß sein "Du mußt kaufen". Aber wenn ich dann aufrechne daß ich noch etwas zum ansteuern brauche, bin ich da auch nicht mehr so weit weg von. Wenn du alles einzeln ansteuern willst brauchst du entweder ein Beier Soundmodul, ein Nautikmodul oder zumindest einen Baustein von Cti. Also dann ist man auch schon wieder am "investieren". Wenn man schon das Geld aufbringt eine Karosse vom Pistenking sein eigen zu nennen, wird es auch kein Problem sein, sich das Geld für den/das Kingbus zu sparen/berappen.
Gruß Micha



Pistenking PB400 ParkPro mit 12 Wege Schild

Graupner Pistenbully

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 104
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von milzinger » So 22. Nov 2015, 07:44

Guten morgen Micha,

das ist mir doch auch klar, nur der Themenersteller hat doch ganz konkret nach etwas gefragt.
Dann kommt der Hinweis auf den Kingbus, was ja auch richtig ist, aber auch der 3. Beitrag liefert keine Antwort auf seine Frage.
(Der Kingbus ist Ihm auch schon bekannt, da er in einem anderen Thema über die Verwendung von Kingbus in Verbindung mit dem Beiermodul gefragt hat) ;)
Aber ehrlich wir kennen ja die Hintergründe der Frage nicht, evtl. ist ein Beiermodul ja schon vorhanden, bei welchem auch das Preis, Leistung und Nutzenverhältnis noch passen, das Modellbaubudget für diesen Winter aufgebraucht und er möchte trotzdem nicht eine Saison ohne Beleuchtung herumfahren.
Wie dem auch sei, viel Spaß beim Basteln und Schnee verräumen mit dem Graupner mit PK Hütte.

Grüße Andreas

brazi
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 18:51
Postleitzahl: 5000
Land: Schweiz

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von brazi » Mo 23. Nov 2015, 12:15

Hallo Zusammen.

Danke euch allen für die Antworten.
Ich betreibe meinen Graupner mit der Jeti DS16, fliege aber auch noch Helis mit dieser Fernsteuerung.
Meine Frage wegen den LED war darum gemeint, dass ich eventuell ein Beier Soundmodul verwenden möchte, kenne dies schon von meinem Tamyja LKW.
und wenn ich jetzt ein Kingbus Lichtsystem nehme, wird dies Schwierig mit dem Beier zu verbinden.

Ich denke ich werde mir die 5mm LEDs und das Beier holen. Die 600er Kabine wird jedoch auf den nächsten Winter 16/17 gebaut. Dieses Jahr fahre ich noch die Graupner Hütte.

Danke nochmals an Euch....

Grüsse aus der Schweiz

Benutzeravatar
joergkuhn
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 961
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 17:09
Modelltyp und Massstab: PB 600 / PB 400 1:12
Postleitzahl: 47877
Land: Deutschland
E-mail: joergkuhn@arcor.de
Wohnort: Willich

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von joergkuhn » Mo 23. Nov 2015, 14:58

Hallo Brazi,

Kingbus und Beier vertragen sich sehr gut !!
In meinem 600er ist der Kingbus drin um den Kabelaufwand so gering wie möglich zu halten, und zusätzlich das Beier für den Sound ....
Der Vorteil vom Kingbus liegt auch im Einbau der LED´s. da hier für die Dach und Rückscheinwerfer fertige Platinen verwendet werden - andernfalls müsste man jede LED einzeln einkleben :-(
In meinem 400er auf Graupner habe ich nur das Beier - hier ist allerdings die Verkabelung sowie diie Befestigung der LED´s eine Herausforderung gewesen ...

Beides einzeln ist möglich, aber auch eine Kombination von beidem :-)

Grüße
Jörg

Benutzeravatar
Leitwolf01
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 746
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:50
Modelltyp und Massstab: 1:43, 1:16, 1:12,1:8 oder mehr mal sehen
Postleitzahl: 52146
Land: Deutschland
Wohnort: Würselen Kreis Aachen NRW
Kontaktdaten:

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von Leitwolf01 » Di 24. Nov 2015, 12:02

Hallo Brazi,

bei mir arbeiten auch beide Systeme. Dir Anzahl der Kabel ist schon geringer. Ich habe beide Systeme paralell laufen. Die Sonderfunktionen der Lichter zb innen das "Pistenbullyschild" usw oder dann die Scheinwerfer für die Winde ( wenn sie dann drauf kommt, ist noch in Planung) wird wohl auch über das Beiermodul gesteuert. Für jeden einzelnen Kanal habe ich einen Vorwiederstand gesetzt. Letztendlich kann natürlich jeder selber entscheiden was man macht.

Warum meinst du denn das eine Verbidung zwischen Beier und Kingbus schwierig wäre?? Wobei ich mir gerade überlegt habe, das der Sender entscheident ist. Es könnte ein Problem geben mit dem Kingpadm, da dieses ja an den Poti des Lenkservos oder eines andern Kanals angschrossen wird. Die Jeti anlange hat ja keine Potis mehr.


LG Denis

brazi
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 18:51
Postleitzahl: 5000
Land: Schweiz

Re: LED PB600 Kabine

Beitrag von brazi » Di 24. Nov 2015, 12:44

Salü Denis
Wenn ich das Kingbus System nehme, dann muss ich an der Jeti das Kingpad montieren. Hab schon mal mit Andy kontakt aufgenommen wegen eines Umbaues. Ich möchte mal das Beier im Bully verwenden, da kann ich ja die LED über dies Steuer, hab ich ja bei meinem MAN auch so gemacht.
Hab mir jetzt mal 5mm LEDs und 1.8mm LEDs bestellt und falls dies wirklich nicht geht, dann werde ich das Kingbus nehmen.

Aber ich denke dass es nicht mehr diesen Winter werden wird. Werde mir vermutlich noch das Fahrgestell von Andy zulegen, dann passt die Kabine 100% drauf und gebe den Graupner meinem 5 Jährigen Sohn :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast