Eigenentwurf Pistenraupe

Die Fahrwerke eurer Modelle
Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » Mo 3. Okt 2016, 22:27

Servus!

Hier mal ein kleines Video vom ersten Test des neuen Fahrwerks. Die Pistenraupe ist weder Maßstabsgetreu noch ist sie einem Original nachempfunden, da ich nichts gefunden habe das mir 100 Prozent gefallen hat. Letztendlich wird sie eine Art "stealth" Design bekommen, wie man auf den Bildern erkennen kann.

Hier der Link zum Video:

https://www.youtube.com/watch?v=uZiPdTrzKLA

Viele Grüße
Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » Mi 25. Okt 2017, 11:50

Servus!

Nach langem warten nimmt die Pistenraupe langsam Gestallt an, mir fehlt einfach die Zeit. Hier ein paar Bilder vom aktuellen Stand.
Die Ketten, Laufräder und Motoren sind zur Zeit ausgebaut, da die Aluminiumteile schwarz eloxiert werden. Hoffe es gefällt euch.

Viele Grüße aus Bayern
Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Speedy
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 32
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 23:52
Modelltyp und Massstab: PB 600 1:12 / 1:16
Postleitzahl: 6018
Land: Schweiz
E-mail: danidubach@bluewin.ch
Wohnort: Buttisholz
Kontaktdaten:

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Speedy » Mi 25. Okt 2017, 13:28

Hallo Patrick

Mir gefällt das Design. Ist mal etwas anderes, futuristisch aber nicht mal so abwegig finde ich. Bin gespannt wie er aussieht mit Ketten bzw. wenn er denn fertig ist.

Grüsse Dani
Unterwegs mit Pistenbully 600 Polar von Pistenking, AlpinFlexFräse, Räumschild Polar, Beier Soundmodul mit ScaleArt Soundbox, Graupner MX12 mit Kingpad
Dickie Pistenbully auf Pistenking Chassis in blauer Lackierung

Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » Fr 27. Okt 2017, 09:05

Hallo Dani,

freut mich dass es Dir gefällt. Bin auch gespannt wie es am Ende aussehen wird.

Viele Grüße,
Patrick

Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » So 19. Nov 2017, 17:42

Servus!

Endlich ist es soweit, die Pistenraupe ist fertig. Alles funktioniert wie es soll und macht richtig Spaß. Morgen geht´s in den Schnee um ausgiebig zu testen. Das Endgewicht liegt bei 56 Kg. Hier sind die ersten Fotos, was haltet Ihr davon?

Viele Grüße aus Bayern,

Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

milzinger
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 104
Registriert: So 17. Nov 2013, 13:40
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von milzinger » So 19. Nov 2017, 17:51

Sehr schön,
kannst du etwas mehr zur Technik sagen? Wie wird das Schild angesteuert? Ist noch eine Fräse geplant?

Grüße Andreas

Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » So 19. Nov 2017, 21:59

Servus Andreas,

das Schild wird von einem Linear Zylinder (Drive-System) angesteuert. Die sichtbaren Zylinder haben keine Funktion. Das Schild ist abnehmbar ausgeführt, für den Tansport.
Als Antrieb sind zwei 350W Getriebemotoren verbaut die erstaunlich viel Kraft besitzen. Anfangs war ein Brushless Antrieb mit Planetengetriebe geplant weil ich Bedenken hatte ob die Getriebemotoren ausreichen...

Eine Schneefräse ist nicht geplant, da das Modell zum Schneeräumen gedacht ist ;) (wäre aber kein Problem das zu realisieren).
Die ganze Raupe ist modular aufgebaut, so könnte man zum Beispiel unterschiedliche Kabinen fahren oder das Schild oder ähnliches tauschen.

Gruß

Benutzeravatar
pistenjäger
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 1550
Registriert: Di 16. Sep 2008, 23:03
Modelltyp und Massstab: Eigenbau 1:6, 1:8, 1:12, 1:16
Postleitzahl: 73557
Land: Deutschland
Wohnort: 73557 Mutlangen

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von pistenjäger » Mo 20. Nov 2017, 17:24

Sieht gut aus, könnte meine Raupe sein. Zumal es die gleichen Motoren sind.

Was für Bänder hast an den Ketten verwendet? Stege schwarz eloxiert? Soundmodul?


Grüße Michi

Patrick333
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:44
Postleitzahl: 83629
Land: Deutschland
E-mail: patrickcordes93@gmail.com

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von Patrick333 » Mo 20. Nov 2017, 18:22

Servus Michi!

Ja die Motoren sind die einzig sinnvollen in der Größenordnung...
Als Bänder hab ich LKW-Plane verwendet, das hat bei der letzen super funktioniert und funktioniert immer noch top.
Genau, Stege sind schwarz eloxiert worden. Eigentlich ist fast jedes Teil eloxiert, wir haben hier in der Umgebung einen guten Elox-Betrieb mit sehr guter Qualität und relativ humanen Preisen.

Ein Soundmodul ist nicht verbaut, mir persönlich gefällt das Kettengeräusch sehr gut. Eine Transportbox ist noch geplant, damit ich sie einfach hinten auf den Pickup schmeißen kann ohne etwas zu beschädigen...

Viele Grüße

Patrick

HeikoMuff
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 290
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 16:11
Postleitzahl: 97261
Land: Deutschland
Wohnort: Güntersleben

Re: Eigenentwurf Pistenraupe

Beitrag von HeikoMuff » Mo 20. Nov 2017, 22:00

Hallo Patrick,

das ist ein heißes Teil :D . Großer Daumen nach oben und sehr sauber gebaut. Vor allem die Lackierung im Camouflage Look finde ich sehr gelungen. Da es sich um einen Vorbildfreies Modell handelt, sind solche Details und das Futuristische Äussere auch durchaus umsetzbar. Die Bauweise erinnert mich stark an Michis große Monsterraupen, da ist ja auch Power im Überfluss vorhanden.

Beste Grüße,

Heiko

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste