Festsitzen von Schnee an den Laufrollen

Tipps und Tricks rund um den Modellbau
Benutzeravatar
Tambruiser
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 76
Registriert: Do 29. Dez 2011, 23:08
Modelltyp und Massstab: Kyosho Blizzard DX 1:12
Postleitzahl: 8560
Land: Schweiz
Wohnort: CH-8560 Märstetten

Re: Festsitzen von Schnee an den Laufrollen

Beitrag von Tambruiser » Fr 26. Dez 2014, 19:18

Kann ich bestätigen! Funktioniert super!
Statt einschneiden habe ich eine Lochzange für Lederwaren verwendet.
PC261008.JPG
Gruess Tambruiser
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wo Kräfte sinnlos walten, kann kein Knopf die Hosen halten ...

Tambruiser's Fuhrpark

Webcam Schwägalp

Wetter Schwägalp

pumuckel
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 17
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 06:44
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Festsitzen von Schnee an den Laufrollen

Beitrag von pumuckel » So 28. Dez 2014, 09:30

remo hat geschrieben:Hat jemand schon mal Flüssiggummi wie PlastiDip benutzt?
PalstiDip habe ich vor einiger Zeit mal getstet. Es bleibt kein Schnee hängen, hält den mechanischen Belastungen aber nicht stand. Nutze nun Fahrradschlauch. Diesen habe ich mit Kleber befestigt, da er sonst mit der Zeit runter rutscht.

Lynx
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 70
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 09:56
Modelltyp und Massstab: BLIZZARD SR
Postleitzahl: 1210
Land: Oesterreich
Wohnort: Wien

Re: Festsitzen von Schnee an den Laufrollen

Beitrag von Lynx » Do 25. Feb 2016, 13:06

Hab da was gefunden das zum Thema passt.

http://www.thingiverse.com/thing:683673


Liebe Grüße aus Wien
Franz

Lenny
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 73
Registriert: Do 16. Aug 2012, 11:34
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Festsitzen von Schnee an den Laufrollen

Beitrag von Lenny » Do 25. Feb 2016, 13:52

Die Idee ist nicht schlecht, da gibts aber bestimmt auch Probleme. Der -bezahlbare- 3D Druck ist ja doch etwas rau und an den Stellen haftet der Schnee dann um so besser.
Wie ich schon in meinem Thread zu dem Thema geschrieben habe, gibt es eine Revision der alten Blizzard SR (1. Gen) Sternräder. Diese sind aus anderem Kunststoff und sehr glatt, haben bei mir seit einigen Fahrten perfekt funktioniert (hatte zum Vergleich eine Seite mit Schlauch).
Aus Zufall habe ich noch einen Umstand ausgemacht, der das Festkleben fördert. An der Raupe meines Bruders waren die Ketten zu straff, dort hat sich dann sogar auf dem Fahrradschlauch Schnee festgepresst!

Alpenheli
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 29
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 15:32
Modelltyp und Massstab: Prinoth BisonX 1:5
Postleitzahl: 6060
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Re: Festsitzen von Schnee an den Laufrollen

Beitrag von Alpenheli » Do 25. Feb 2016, 16:34

Hallo Leute,

Also für meinen Prinoth Bison in 1:5 hab ich die Antriebsräder wie im Bild dargestellt gefertigt.
Der Schnee-Test ist leider noch ausständig - die Theorie dahinter ist jedoch die folgende.

Die Kettenstege laufen nicht am Zahngrund des Antriebsrades sondern an den Zahnflanken.
Der Schnee der zwischen den Zähnen sich ansammelt wird durch den Druck der Kettenstege über die starken Einfräsungen Richtung mitte herausgepresst.
Das Material selbst ist ein extrem glatter Kunstoff - sehr ähnlich dem Material "Robalon" welches bei den echten Raupen verwendet wird.

Mal sehen ob es sich bewährt ....

Lg
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste