Seite 2 von 8

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 20:55
von DTV102
Hallo zusammen,

Falls ihr noch ein Plätzchen für ein neues Gesicht hättet, würde ich mich euch gerne am Samstag und ev. Sonntag anschliessen.
Mein blauer PB600W würde gerne einmal bei euch im Kunstschnee seine Runden drehen.

Grüsse Martin

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Fr 8. Sep 2017, 21:09
von bigfrog
Servus ihr Publikumsbegeisterer,

Natürlich werden wir wir wieder in Friedrichshafen ein Winter Wonderland rocken! Ich freue mich schon aufs komplette Programm von Donnerstag bis Sonntag! Neues gibt's bei mir nicht vieles mein 1:12 sechshunderter ist seit Sinsheim unverändert! Und mein kleiner Dickie auf PK Chassis befindet sich auf der Zielgeraden, der schafft es bis Friedrichshafen!
Dann wünsche ich uns allen noch ein paar haarsträubende Bastellabende, eine stressfreie Anreise, und 3 voll abgefahrene Messetage!

Gruß Alfons

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: So 10. Sep 2017, 21:03
von Tambruiser
Du kannst Dich ja Fahr- und organisationstechnisch mit Marc C. zusammentun. Marc weis über das "wie und wo" Bescheid, dann muss ich nicht so viel verklickern und Marc wird bei der Anreise nicht langweilig.
Ja, ja Klaus, für Dich liegt wohl alles was aus der Schweiz kommt, so quasi "um die Ecke" :lol: !

Nun, da das "Verklickern" jetzt meine Aufgabe ist, noch ein paar Infos für die "Newbies" zum "wie und wo":

Es empfiehlt sich die Ankunftszeit so um die 8.00 / 08.30 zu timern.

Zum Parken fährt Ihr am besten zum Parkplatz "West 1" an der Allmannsweilerstrasse. Die Durchlassparole beim Einweisepersonal lautet "Aussteller" und 5 Euro in bar. Dann möglichst weit vorne parkieren und danach geht's zu Fuss (und den Modellen) zum Eingang "West". Sherpas stehen leider keine zur Verfügung ;) ! In der Empfangshalle, mit der von Klaus zugesendete Karte, an der wartenden Menschenmenge vorbei und der hübschesten von den anwesenden Hostessen zeigen. Sie wird Euch mit einem roten Lipsticklächeln Einlass gewähren :oops: ....
Ähm ja, dann weiter, über die Halle A2, A3 bis zur Halle A4. In der Halle immer ganz links gehalten, steht Ihr plötzlich vor einer Schneelandschaft mit einer bereits fahrenden blauen :D Pistenraupe ... und dann?

Das wäre dann die allerletzte Gelegenheit für die Toilette oder ein Softice ... denn danach, heisst die Devise:

"Pischtnä", Akku wächsle, "Pischtnä", Akku wächsle, "Pischtnä", Akku wächsle, "Pischtnä", Akku wächsle, "Pischtnä", Akku wächsle ...

Gruess Marc

ofifpdoadlhlnnhd - Kopie.JPG

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Mo 11. Sep 2017, 10:50
von Klaus Bergdolt
Hallo Messefans

Danke für die Rückmeldungen!

Wie Marc den Zugang über das Gelände zum Stand beschrieben hat, ist völlig ok. Eventuell lassen wir es heuer aber so laufen:

Informationen für Gastfahrer im Bereich Truckmodellbau zur Faszination Modellbau Friedrichshafen 2017:

1. Der Gastfahrer kann während der Messezeit (Fr. - So.) nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 50,- € pro PKW und 100,- € pro LKW auf das Messegelände fahren. Zufahrt durch Tor A. Ein Anhänger zählt als separates Fahrzeug und kostet ebenfalls 50,- €. Bei Ausfahrt innerhalb 1 Stunde wird die Kaution am TOR A zurückerstattet. Nach dieser Frist verfällt die Kaution.

2. Nach Einfahrt in das Messegelände kann der Gastfahrer an die Halle A4 heranfahren und sein Modell ausladen. Dann sollte er sich schnellstmöglich bei der Gastfahreranmeldung am Parcours anmelden und erhält dort seine(n) Teilnehmerausweis(e).

3. Danach muss der Gastfahrer innerhalb 1 Stunde mit seinem Fahrzeug wieder über TOR A das Messegelände verlassen und erhält am TOR A die Kaution nach Vorlage des Kautionszettels zurück. Anschließend kann der Gastfahrer sein Fahrzeug auf den Besucherparkplätzen gegen Zahlung eines Parktickets in Höhe von 5,- € abstellen. Mit dem Teilnehmerausweis kommt der Gastfahrer über die Besuchereingänge wieder auf das Messegelände


Man findet diesen Text auf der Messe-HP unter "Informationen Truckmodellbau"
http://www.faszination-modellbau.de/bes ... modellbau/

Tambruiser hat geschrieben:
So 10. Sep 2017, 21:03
danach, heisst die Devise: "Pischtnä", Akku wächsle......
Das wird dieses Jahr zum ersten Mal leider etwas eingeschränkt! Wie ist noch nicht 100%ig fix. Aber wir sind gerade an einer "Tagesübersicht" dran, in der sich jeder am Morgen eintragen darf/muss. Es geht um die Zeiten zwischen den Shows! Die splitten sich in 2 mal 30min. und dafür steht eine X-Anzahl von "Fahrerplätzen" zur Verfügung. Für diese "Fahrerplätze" bekommt jeder Teilnehmer ein bestimmtes Tageskontingent. Zusätzlich wird es für jeden 30min-Abschnitt einen "Pistenchef" geben, bei dem sich jeder Fahrer melden muss und der die "Arbeit" koordiniert.
Damit soll vermieden werden, dass:
a) plötzlich 15 Fahrzeuge gleichzeitig rumkurfen :cry: und eine halbe Stunde später gar keiner mehr. :cry:
b) Drei Fahrzeuge planvoll an irgendwas "arbeiten" und die restlichen kreuz- und quer dazwischenfahren. :evil:

Da wir uns über die Anzahl der "Fahrerplätze" und das Tageskontingent noch nicht schlüssig sind, können wir auch noch keine Zusagen für gewünschte Dreitagesaufenthalte bieten. Dazu sollten fairerweise bitte alle den 24. Sept abwarten. Dann ist heuer zu 100% Meldeschluss! Und damit es hinterher kein Gemotze gibt, bitte ich hier um eine rege Beteiligung und realistische Vorschläge zu den offenen Zahlen!
Die andere Möglichkeit wäre, die Teilnehmerzahl fix auf 25-30 Nasen zu deckeln. :o :cry: Aber damit wäre schon seit Jahren Feierabend für neue Gesichter. Und da uns diese Variante grundsätzlich wiederstrebt, kann nur eine gute Organisation helfen.

Gestern hab ich die Panoramabanner zum ersten Mal live erleben dürfen. Ich sag nur WOW. Das wird dem ganzen Stand eine komplett neue Dimension geben! ...Und wer grad wegen gnadenloser Parcoursüberfüllung nicht zum Fahren kommt, kann sich wenigstens an der hübschen Berglandschaft erfreuen. ;) :mrgreen:

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Mo 11. Sep 2017, 13:22
von Speedy
furgi22 hat geschrieben:
Do 7. Sep 2017, 06:52
Hallo Klaus und die im Forum

Ich würde auch sehr gern an die Messe Friedrichshafen kommen mit meinem 1zu16 Dickie mit 4.5Tonnen Winde. Ich würde gerne alle drei Tage kommen wenn dies möglich ist? Ich weiss nur noch nicht genau wie ich an die Messe komme und wieder zurück, weil leider Melvin (er wohnt in meiner nähe) direkt von den Ferien dort hin kommt. Aber sonst würde ich mich mit dem Zug dort hin begeben.
Gruss aus der Schweiz und einen schönen Abend,
lg, Sven
Sven kann sonst mit mir fahren. @Klaus Sven würde auch alle Messetage nach FN kommen.

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Mo 11. Sep 2017, 18:57
von Tambruiser
Hoi Klaus,
ich gebe, da mal meinen Senf dazu :geek:
Nach Einfahrt in das Messegelände kann der Gastfahrer an die Halle A4 heranfahren und sein Modell ausladen. Dann sollte er sich schnellstmöglich bei der Gastfahreranmeldung am Parcours anmelden und erhält dort seine(n) Teilnehmerausweis(e).
Verstehe ich das richtig, dass Du mit dem Gedanken spielst, die Teilnehmerausweise erst an der Messe auszuhändigen? Mir ist klar, dass das Versenden für Dich, ähm Laura ;) mit einem gewissen Aufwand verbunden ist. Aber das ganze Kaution-, Park- und Umparkprozedere ist doch für solche die mit einer Kiste anreisen, doch etwas umständlich.
Das wird dieses Jahr zum ersten Mal leider etwas eingeschränkt! Wie ist noch nicht 100%ig fix.
Hoppla :( ! Ich spreche jetzt vorallem für den Freitag und den Sonntag: Aber da waren jeweils nur an den Shows alle anwesend, zwischendurch war oft "tote Hose". Dass sich aber zuviele Raupen den Schnee streitig machen, habe ich nie erlebt.
Wenn es aber unbedingt sein muss, schlage ich vor, zeitliche Fahrbeschränkungen für die Dicki's und die 1:12er zu schaffen. Dies würde für das Gesamtbild der Pistenlandschaft mit dem "WOW Panorambanner :o " sicher den besseren Eindruck hinterlassen. Aber Tageskontigente einführen ... ich weiss nicht :?
Und damit es hinterher kein Gemotze gibt, bitte ich hier um eine rege Beteiligung und realistische Vorschläge
Der Dickitanz gehört ja mittlerweile zum Zuschauerhit. Letztes Jahr diskutierten wir über etwas ähnliches bei den 1:12er einzuführen. Bestehen da schon gewisse Ansätze oder Ideen?

Gruess Marc

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Mo 11. Sep 2017, 23:27
von Dagmar Norek
Hallöchen :lol: ,

wir, also mein Mann und ich, freuen uns auch schon auf Friedrichshafen.

Wir kommen dieses Jahr wieder mit dem Altbewährten und wenns zeitlich noch klappt, mit was Neuem :D .

Erst mal wollen wir uns Adrian anschließen. Auch von uns zwei Daumen hoch für das tolle Engagement von Dir Klaus. Danke!!!!!

Weiter haben wir uns auch Gedanken zum Thema Fahrzeit gemacht. Wir gehen nicht davon aus, dass das alles so reibungslos klappen kann.

Es muss dann auch bedacht werden, dass in der Konstellation mit der Einteilungsvariante Pistenchef und nur wenige begrenzte Fahrer dann ca. 10-15 Fahrer "herumstehen".

Wir denken, eine Trennung der Dickies und 1:12 Modelle, also z. B. 30 min dürfen alle Dickies fahren, dann 30 min. die 1:12er oder so in der Art, wie von Marc vorgeschlagen, wäre sinnvoller.

Denkbar wäre auch, dass man sozusagen 10 feste Fahrer für einen Zeitraum benennt und noch weitere freie Fahrer dazustoßen können, es hier dann aber auch auf 15 Modelle insgesamt auf der Piste beschränkt. So haben dann doch so einige die Chance auf Fahrzeit zu kommen.

Man bedenke. Nicht jeder hat zuhause Schnee. Deshalb sind etliche, wir eingeschlossen, froh wenn er/sie auf der Messe fahren darf.

Also haut rein. Macht eure Modelle schön. Wir sehen uns in FN :D

LG Daggi u. Michel

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Di 12. Sep 2017, 23:33
von fredl
Servus Klaus, servus beinander :)

Werner und ich sind natürlich gerne wieder mit dabei und freuen uns schon auf die Jubiläumsmesse :lol:
Geplant wäre von unserer Seite her der Samstag, da wir am Sonntag auf dem Rest der Messe noch etwas Geld loswerden wollen 8-)

Dabei haben wir in 1:12 einen PB 170 und eine PB 600. Des Weiteren einen PB 600 von Dickie und vermutlich zwei Unimog, einer mit Bruderschneefräse ;)

Mit der geplanten Fahrzeitregelung können wir selbstverständlich leben und den beschriebenen Ablauf beim Zugang zur Messe kenn ich so schon aus den letzten Jahren.

Bis demnächst ;)

Gruß
Fredl

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 20:48
von ToFro
Hallöchen zusammen!
Klaus und ich haben über die Fahrereinteilungen telefoniert. Ich zähle mich zwar noch als Greenhorn :mrgreen: , freue mich aber sehr, ein wenig zum Erfolg des Events beitragen zu können. Ich will euch daher hier unsere Überlegungen mitteilen:
Es geht mit der Einteilung nicht um Bestrafungen oder Bürokratie. Ziel ist, dass wir Teilnehmer (vom "alten Hasen" bis zum "Anfänger") und das Publikum den gesamten Tag viel Spaß haben und dauerhaft geordnete und stressfreie "Äktschn" auf unserer Pulverschneeplatte herrscht. Auf den letzten Messen wurde manchmal schon quer durch das frisch geschobene gedonnert, da bekenne ich mich schuldig, das habe ich auch geschafft. :roll:
Über den Tag verteilt gibt es daher 13 Blöcke á 30 Minuten, zusätzlich 5 Shows á 20 Minuten. Jeder Fahrer erhält pro Tag 4 Marken. Diese kann er auf einen ausgehängten Plan kleben, um so "seine" Reservierung für einen 30-Minuten-Block zu melden. Abwechselnd macht auch jeder mal die Funktion des Pistenchefs. Dieser hat eine entsprechende Kappe auf. Er sorgt für Ordnung und Koordinierung der Arbeiten, die die Teilnehmer vorhaben (Funpark bauen, Winde, Schleuder, perfekte Piste...). Gleichzeitig sollen nicht mehr als 8 Fahrzeuge auf der Fläche in Betrieb sein (1:12er, 1:16er, sonstige).
So ist eine bessere Zusammenarbeit gegeben. Z.B. Dickies unten rechts, Winden oben am Hügel, Funpark in der Mitte, keiner stört sich dadurch.
Es macht natürlich am meistens Spaß, wenn im Team zusammen ein Projekt realisiert wird. Das sollte so prima möglich sein.
Wenn in einem 30-Minuten Block keine 8 Fahrer zusammen kommen, kann man sich natürlich auch ohne Marke eintragen und fahren, auch wenn man seine 4 Marken für den Tag schon verklebt hat. Zusammen mit den Shows sollte so jeder wirklich ausreichend den Hustenschnee nutzen können. :lol:
Einverstanden?
Details klären wir dann jeweils morgens auf der Messe.

Ich freue mich jedenfalls schon gewaltig,

Euer Tobi.

Re: Faszination Modellbau Friedrichshafen 3.–5. Nov.

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 21:59
von Speedy
Hallo allerseits

Bis jetzt war ich immer "nur" als Zuschauer in FN auf der Messe. Ich persönlich finde die Idee von Klaus und Tobi gut und auch problemlos umsetzbar.
In Sinsheim waren wir zwar weniger Leute, aber das zusammenspiel zwischen Funpark - Bau und Pistenpräparierung hat eigentlich ohne riesen Absprache gut geklappt. Den ParkPro Bully von Micha ist ja auch dabei :roll:
Freue mich mit euch auf eine schöne Messezeit

Gruss Dani