Hydraulik für den Front Geräteträger

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Pagi
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 17
Registriert: So 9. Mär 2014, 11:52
Modelltyp und Massstab: PB600E, 1:12
Postleitzahl: 5610
Land: Schweiz

Re: Hydraulik für den Front Geräteträger

Beitrag von Pagi » So 12. Mär 2017, 18:13

Kleines Update

Da ich zu den kleinen Ventilen kein Vertraurn mehr habe, sind neue Ventile von Leimbach bestellt. Ein Platz dafür habe ich auch gefunden. Sie sollten die nächste Woche sollten diese eintreffen, dann mach ich mich daran alles um zu bauen und neu ein zu stellen.


In der Zwischenzeit habe ich das Führerhaus neu lackiert, soll ein 600E werden. Ich liebe diese Farbe :lol:

Bild

Sobald die Farbe richtig trocken ist werde ich mit dem Zusamenbau beginnen.

Wünsche allnen einen guten Start in die neue Woche.

Gruss Patrick

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 153
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600W
Postleitzahl: 5046
Land: Schweiz

Re: Hydraulik für den Front Geräteträger

Beitrag von Manu » So 12. Mär 2017, 19:17

Sali Pagi

Ich hab's mir noch gedacht dass du plötzlich andere Ventile verbaust ;) .
Ich bin dann aber dann eh noch auf die Reaktion von Wpreaz gespannt, vor allem was sie denke wie das Problem entstehen kann.

Die lackierten Teile sehen toll aus, jaja, giftgrün hat was, ich bin mir jedoch nicht sicher ob ich dann meinen rot lassen will, eventuell kriegt er noch so einen Kran drauf wie der von den Zermatt-Bergbahnen, da durften wir einen HMF-Ladekran aufbauen.

'Nen guten Wochenstart allerseits. :)
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Pagi
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 17
Registriert: So 9. Mär 2014, 11:52
Modelltyp und Massstab: PB600E, 1:12
Postleitzahl: 5610
Land: Schweiz

Re: Hydraulik für den Front Geräteträger

Beitrag von Pagi » Sa 25. Mär 2017, 18:48

Hallo zusammen

Wieder mal ein Update über den aktuellen Stand.
Habe die letzten Tage das Fahrerhaus und die Ketten zusammengesetzt.
Letzte Woche sind noch die neuen Ventile von Leimbach gekommen, ein 6er Block. Diese habe ich gestern eingebaut und alles beu programmiert. Die Ventile sind super und viel Feinfühliger zu steuern. Die Bewegeungen sind flüssiger und genauer zu steuern.

Der Platz ist sehr eng geworden, habe aber für alles Platz gefunden. Momentan ist zwar vieles noch provisorisch fixiert (Klebeband und Kabelbinder)

Bild
So sieht der Bully momentan aus

Bild

Bild
Die neuen Ventile sind unter der Inneneinrichtung, die Elektronik ist in die Wanne gewandert.

Bild
Im Rucksack hat der Akku Platz gefunden.

Nächste Woche mache ich noch ein paar Details fertig und nächsten Freitag geht es dann an ein Treffen in den Schnee auf der Melchsee-Frutt.
Mal schauen wie sich das ganze im Schnee verhält.
Freu mich drauf.

So nun wünsch ich allnen ein schönes Wochenende.

Swissraupe
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 27
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 14:23
Postleitzahl: 0
Land: Schweiz

Re: Hydraulik für den Front Geräteträger

Beitrag von Swissraupe » Mo 27. Mär 2017, 12:41

Hallo und grüezi

Geniales Teil was du baust. Hut ab und wieder an.

Du hast kurz das Treffen auf der Frutt erwähnt, hast du da Infos dazu? Ich habe schon was auf er Frutt Seite gefunden, aber keine Details. Warum ist das Ganze am Freitag??

Gruss Patrick
Kyosho Blizzard FR, 13er Motorenritzel, Metallketten, 5100 Akku.

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 153
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600W
Postleitzahl: 5046
Land: Schweiz

Re: Hydraulik für den Front Geräteträger

Beitrag von Manu » Mi 5. Apr 2017, 12:01

Hallo Pagi

gibt es schon News? ;)
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Pagi
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 17
Registriert: So 9. Mär 2014, 11:52
Modelltyp und Massstab: PB600E, 1:12
Postleitzahl: 5610
Land: Schweiz

Re: Hydraulik für den Front Geräteträger

Beitrag von Pagi » Do 6. Apr 2017, 06:09

Hallo zusammen

Ja es gibt Neuigkeiten.
Der erste Test im Schnee ist erfolgt und verlief zur vollsten Zufriedenheit. Muss allerdings erwähnen es war nicht wirklich kalt.
Die Funktionen gingen alle und konnte schön Schnee schieben.
Ein paar Mängel hat ea allerdings noch. Miss bei der Programierung der Ventile den Nullpunt nochmals sauber einstellen. Beimblänheren Betrieb musste ich feststellen das sich einige Bewegungen ganz langsam selbstständig ausführten.
Ein weiterer Punkt ist die Brushless Pumpe, diese hat ein ganz fieses Pfeiffen, habe gehoft das wenn alle Aufbautenbdrauf sind es nicht mehr gut zu hören ist, aber leider nein, man hört es über alles andere.
Werde da mal versuchen den Regler zu tauschen oder sogar den Motor.

Bei der Hub Funktion hatte ich den Eindruck das diese zu wenig hoch geht, kann aber auch sein weil ich am Heck noch kein Gewicht (Fräse) dran hatte. So ist das ganze Fahrzeug halt eher Kopflastig. Mal schauen.

Nun geht es weiter mit dem richtigen platzieren der Komponenten, leitungen sauber verlegen und Details am Fahrerhaus.

Wünsche allen einen schönen Tag

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 153
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600W
Postleitzahl: 5046
Land: Schweiz

Re: Hydraulik für den Front Geräteträger

Beitrag von Manu » Fr 21. Apr 2017, 07:42

Hallo Pagi

Na, was geht da bei deinem Projekt? Hast du wieder eine Ladung schöne neue Bilder für uns? :)
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast