Formatic GT-450 - Der Zweite

Alles rund um RC-Modell-Pistenraupen
Antworten
PistenWalze
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: So 22. Nov 2015, 22:44
Modelltyp und Massstab: PB 600E+, 1:18
Postleitzahl: 86391
Land: Deutschland

Formatic GT-450 - Der Zweite

Beitrag von PistenWalze » Do 9. Nov 2017, 11:11

Hallo zusammen,

lange habe ich überlegt einen Baubericht anzufangen oder nicht. Schließlich muss man sich dafür ja auch Zeit nehmen und ihn aktuell halten. Erst habe ich die Überlegung wieder verworfen, als ich Andis Baubericht von seinem Formatic GT-450 gesehen habe (Wollte ihm nicht konkurrieren).

Mittlerweile haben aber Andi und ich sehr engen und guten Kontakt und mit seinem Abschluss-Text in seinem Baubericht hat er mich ja geradezu in "Zugzwang" gesetzt, jetzt doch endlich einen Baubericht zu beginnen. :lol:

Nun aber genug von der Vorgeschichte. Hier mal paar Infos über das Modell und was bisher schon alles gebaut wurde:

Ein Formatic soll es deshalb werden, weil mir die Form sehr gut gefällt und ich mal was anderes bauen wollte, und keinen von den "typischen Roten". Hier mal ein Bild vom Original, damit ihr wisst von was ich so erzähle:

1391472006.jpg

Begonnen hat dann alles vor ca. 1 Jahr mit dem Kauf eines Graupner-Chassis. Als Material für den Aufbau habe ich mich hauptsächlich für Balsaholz entschieden. Es ist leicht (dann bleibt der Schwerpunkt tief) und lässt sich gut schleifen, bearbeiten und spachteln. Da es meine erste Eigenbau-Raupe ist, musste ich mir überlegen wie ich am Besten mit den Aufbauten beginne.

IMG_8190.JPG

Ich habe mich also entschieden erstmal ein "Skelett" zu erstellen, an das ich dann die Verkleidung ankleben kann.

IMG_8213.JPG
IMG_8226.jpg
IMG_8243.JPG

Für das Dach habe ich erstmal Vollmaterial auf eine Platte geklebt, aus dem ich dann die einzelnen Schrägen rausschleifen kann.

IMG_8247.JPG
IMG_8248.JPG

Danach wurde der Mittelteil vom Dach eingepasst und reingeklebt.

IMG_8256.JPG
IMG_8258.JPG

Nun konnte ich schon mit der Spachtelmasse die Fugen vom Kleben kaschieren und anschließend mal probeweise die erste Filler-Schicht aufsprühen. Somit bekommt alles eine einheitliche Farbe und man kann Unebenheiten noch besser erkennen.

IMG_9527.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von PistenWalze am Do 9. Nov 2017, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.

PistenWalze
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: So 22. Nov 2015, 22:44
Modelltyp und Massstab: PB 600E+, 1:18
Postleitzahl: 86391
Land: Deutschland

Re: Formatic GT-450 - Der Zweite

Beitrag von PistenWalze » Do 9. Nov 2017, 12:04

Weiter gehts:

Anschließend ging es wieder ans spachteln, schleifen, spachteln, schleifen, spachteln....... bis halt alle Unebenheiten ausgeglichen sind.

IMG_9640.JPG
IMG_9639.JPG

Bis hier hin vergingen schon ca. 3 Monate mit dem Bau (Winter 2016/2017)... Dann kam die große Sommerpause in der nicht viel geschah.......


IMG_5728.JPG
IMG_5729.JPG
IMG_5730.JPG



Vor ein paar Wochen habe ich dann die Raupe wieder aus dem Keller gezogen und mir den Kopf zerbrochen, was mich denn optisch eigentlich stört am Fahrerhaus :?: Weil 100% zufrieden war ich nicht.

Nach 1.000-fachen Vergleichen meiner Raupe, mit Bildern aus dem Internet, kam mir dann die Idee :!: Das Fahrerhaus und das Dach sind zu stark nach vorne geneigt!!

Also habe ich ca. 10 mm aus der B-Säule des Fahrerhauses "rausgenommen" um das Dach hinten niedriger zu bekommen. (Ihr könnt den Schnitt noch sehen: Waagrecht an der B-Säule, unter dem Dach)

IMG_5720.JPG

Außerdem sind mir die Erhöhungen (auf dem Dach für die Scheinwerfer) zu klein geraten. Also: Material auftragen.

IMG_5719.JPG

An der Messe in Friedrichshafen wurde dann in einen Geräteträger von Pistenking investiert. Den finde ich optisch so gut gelungen, dass ich gar nicht erst versucht habe etwas eigenes zu bauen.

An dieser Stelle noch was in eigener Sache:
Vielen Dank an Gerd für den Geräteträger-Adapter passend zum Chassis :!:
Vielen Dank an Andi für das Formatic Räumschild :!:

IMG_5724.JPG
IMG_5726.JPG
IMG_5727.JPG

So.... nun seid ihr auf dem aktuellsten Stand! Ich hoffe euch gefällts soweit und für Anregungen, Verbesserungen oder Kritik bin ich offen. :D

In diesem Sinne... geh ich mal wieder zurück ans Werk.

Grüße aus Bayern!

Tom
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Andreas Rückauf
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 25
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 20:53
Postleitzahl: 2325
Land: Oesterreich

Re: Formatic GT-450 - Der Zweite

Beitrag von Andreas Rückauf » Do 9. Nov 2017, 19:52

Servus mein Freund Tom,

der Baubericht ist dir ja super von der hand gegangen! Ich finde es auch sehr schön das es Leute gibt die sich auch noch über einen Eigenbau überhaupt "drübertrauen". Da es heutzutage für alles schon einen Fixfertigbausatz gibt egal ob teuer oder billig. Alleine an Masse, Detail Fotos oder Daten zu kommen ist auch ein grund wo viele sagen das tu ich mir nicht an. Da es auch noch dazu eine Exotische Raupe ist die man bei uns nicht so oft findet.

Einen Tipp Für die Optik der Raupe hätte ich aber für dich. Am heck der Raupe solltest du noch die Originale Wanne von Graupner in der von dir schon gebauten V Form abschneiden. Schau dir das Foto bei meiner Raupe an dann weist du genau was ich meine es beinträchtigt auch keinerlei die Stabilität.

Ich Freue mich schon mal auf ein Gemeinsames Treffen der beiden Raupen auf einer Messe vielleicht sogar in Wien!

Also bis bald

Grüße Andi

Benutzeravatar
trauti67
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 162
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 20:57
Modelltyp und Massstab: 1:12 Graupner
Postleitzahl: 72474
Land: Deutschland
Wohnort: Winterlingen

Re: Formatic GT-450 - Der Zweite

Beitrag von trauti67 » Do 9. Nov 2017, 20:04

Hi Tom,
toller Bericht und saubere Arbeit :twisted: Mach weiter so, damit wir mal was "Neues" auf der Piste haben.
Gruß Gerd

Benutzeravatar
joergkuhn
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 961
Registriert: Mi 4. Feb 2009, 17:09
Modelltyp und Massstab: PB 600 / PB 400 1:12
Postleitzahl: 47877
Land: Deutschland
E-mail: joergkuhn@arcor.de
Wohnort: Willich

Re: Formatic GT-450 - Der Zweite

Beitrag von joergkuhn » Do 9. Nov 2017, 20:49

Hallo Tom,

Hut ab vor dieser Arbeit! Sauber !
Grüße
Jörg

PistenWalze
Pistenraupennixkenner
Pistenraupennixkenner
Beiträge: 12
Registriert: So 22. Nov 2015, 22:44
Modelltyp und Massstab: PB 600E+, 1:18
Postleitzahl: 86391
Land: Deutschland

Re: Formatic GT-450 - Der Zweite

Beitrag von PistenWalze » Fr 10. Nov 2017, 09:35

Guten Morgen zusammen,

danke für die motivierenden Zusprüche!

@ Andi: Mit dem Heck-Ausschnitt (passend zur Ladefläche) hast du recht. Hab ich nämlich auch noch auf meiner Agenda stehen ;) Aber du weißt ja selber: Eins nach dem Anderen....

Grüße
Tom

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast