RC Pistenbully Dickie

Alle anderen Modelle
blizzard
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 661
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:27
Modelltyp und Massstab: PistenBully 400 in 1:12
Postleitzahl: 44229
Land: Deutschland
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von blizzard » Di 1. Mär 2011, 15:18

Hallo,

ich habe mich jetzt mal bei Dickie erkundigt. Mir wurde gesagt, dass man das Modell leider nicht ohne Fernsteuerung bekommen kann. Etwas günstiger ist er mit der Kabelfernsteuerung. Die Dinger müssen ja sschließlich gegen andere Technik weichen :)

Auf die Frage, wie lange es den Dickie noch gibt, konnte man mir keine genauen Angaben machen. Der kann ruck-zuck aus dem Programm genommen werden und ebenso schnell auch wieder ins Programm aufgenommen werden. Liegt halt an den Chinesen, wie die mit der Produktion zurecht kommen.

Schöne Grüße
Jonas

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 555
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von Klaus Bergdolt » So 6. Mär 2011, 17:34

Hallo Dickiebastler
blizzard hat geschrieben:Auf die Frage, wie lange es den Dickie noch gibt, konnte man mir keine genauen Angaben machen.
Jonas, das mit "dem aus dem Programm nehmen" war ein SCHERZ von Andi. :)

Mich erreichten jetzt schon mehrere PN bezüglich der verwendeten Motoren.
Ich frag mich da allerdings schon, warum die Fragen nicht hier auftauchen :?:

Zu einer Frage gehört aber aus meiner Sicht mindestens auch ein Vorschlag. Denn ein bisschen darf sich der "Nachbauer" schon auch mit der Materie beschäftigen. :)
Alternativ zu den Faulhabern gibt es auch prima 16mm Motoren von Ang. Huber
Kosten kaum was und sind mindestens genauso geeignet.
.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

blizzard
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 661
Registriert: So 13. Dez 2009, 15:27
Modelltyp und Massstab: PistenBully 400 in 1:12
Postleitzahl: 44229
Land: Deutschland
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von blizzard » So 6. Mär 2011, 18:51

Hallo,

es ist mir auch klar, dass es ein Scherz wahr. Trotzdem danke für den Hinweis :mrgreen: Wenn man drüber nachdenkt ist es aber gar nicht so dumm wie es sich anhöhrt. Immerhin war der Blizzard auch plötzlich weg. Und wie gesagt, die Chinesen können die Produktion plötzlich einstellen ohne das Dickie etwas machen kann. Dann wäre der wirklich bald ausverkauft.

Gruß
Jonas

Benutzeravatar
RatracFan
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 501
Registriert: Do 13. Jan 2011, 19:03
Modelltyp und Massstab: Oldies 1:6
Postleitzahl: 78112
Land: Deutschland
E-mail: Theo.assfalg@online.de
Wohnort: St.georgen im Schwarzwald

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von RatracFan » So 6. Mär 2011, 18:53

Hallo Klaus,
ich hatte in diesem Thread schon einmal die frage gestellt was du dafür insgesamt ausgegeben hast????
Ist glaube ich leider untergegangen und deshalb hier nochmal :D :D

Gruß Theo

Benutzeravatar
Leitwolf01
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 746
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:50
Modelltyp und Massstab: 1:43, 1:16, 1:12,1:8 oder mehr mal sehen
Postleitzahl: 52146
Land: Deutschland
Wohnort: Würselen Kreis Aachen NRW
Kontaktdaten:

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von Leitwolf01 » Mo 7. Mär 2011, 09:45

Hallo Klaus,

deine Meinung stimmt schon, da wir aber wissen was du für Arbeit zeigst :) , kann jeder für sich selbst entscheiden was er für ein Antrieb einsetzt. In der Fülle der Faulhabermotoren muss man sich erstmal zurecht finden. Jeder will ja das für ihn selbst am "Besten" Antriebseinheit haben, und wenn so viele einen Faulhaber haben wollen, ist das doch ok oder:?: :?: und der andere Vorschlag ist doch ok Also mal für alle die das wissen wollen, was sind das für Motoren von Faulhaber :?: :?:


Ach ja noch was, darf ich eigentlich meine Umbauaktion hier posten :?: :?: Ich glaub, ich werde zwar kleine Veränderungen noch vornehmen aber im Wesentlichen doch auf deine Bauweise zurück greifen, darf ich das überhaut aus Urhebergründen??


LG Denis

stuttgart0250
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:30
Postleitzahl: 71394
Land: Deutschland

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von stuttgart0250 » So 3. Apr 2011, 22:04

hy zusammen,

wollte auch nochmals auf die frage mit den motoren zurückkommen. ein gutes übersetzungsverhältnis scheint ja 50:1 zu sein. um am sternrad ca 200 umdrehungen bei maximalem speed zu haben. oder? habe mal nach 16mm getriebemotoren geschaut. kann aber nichts finden. sind alle zu langsam. diese anghuber motoren sind ja auch alle 6v. ich betreibe den dickie mit 7,2 oder 9,6... tut denen auf dauer nicht gut oder?

hat jemand nen tipp für nen 16mm motor???

wäre euch dankbar.


grüsse

d

stuttgart0250
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:30
Postleitzahl: 71394
Land: Deutschland

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von stuttgart0250 » Di 3. Mai 2011, 22:24

hallo zusammen,

nochmal ich wegen der motoren... habe diese motoren verbaut, ähnlich wie klaus, in nem verklebten heckrohr

Faulhaber Getriebemotor 41 :1 Untersetzt.

Motortyp 1516 E 012 S

12 Volt

Getriebe15/5 41 : 1 Untersetzt

Durchmesser 16 mm

Länge 35 mm ohne Achse

Achse Ø 3 x 11 mm.


Lieder haben sie nichtmal genügend kraft die ketten zum drehen zu bringen. sind für 12v ausgelegt, habe bisher nur direkt ohne fahrtenregler an 9,6 und 7,2 volt akkus angeschlossen...

wie gesagt bringen die kette nicht zum drehen...


jemand einen tipp oder eine idee?

grüsse

HeikoMuff
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 289
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 16:11
Postleitzahl: 97261
Land: Deutschland
Wohnort: Güntersleben

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von HeikoMuff » Mi 4. Mai 2011, 19:59

Hallo,

soweit ich das sehe und mir die Daten auf der Faulhaberhomepage angeschaut habe, haben die Motoren zu wenig Drehmoment. Wieviel Umdrehungen (Mit Getriebe) machen den die Einheiten? Eine Möglichkeit wäre dann die Spannung auf 12 V herauf zu setzen z.B. durch das hintereinanderschalten von zwei 6 V Akkus (Das kannst du auch mittels eines passendes Netzteiles erst mal testen und dabei das Drehmoment mittels eines gezielten Handversuches mal grob ermitteln). Oder du baust dir ein zusätzliches Vorgelege ein, um die Untersetzung weiter zu erhöhen und damit am Sternrad mehr Drehmoment zu erzielen. Als letzte Möglichkeit und wahrscheinlich auch teuerste, bleibt natürlich der Austausch der ganzen Einheit und die Anschaffung von passenderen Motorgetriebeeinheiten.

Gruß Heiko

stuttgart0250
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:30
Postleitzahl: 71394
Land: Deutschland

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von stuttgart0250 » Do 5. Mai 2011, 09:20

hallo,

danke für die antwort.

nach dem getriebe machen sie 200 umdrehungen, was ja als optimal bezeichnet wird... ist es der motor der zu wenig drehmoment hat, oder ist es das drehmoment nach dem getriebe?

gibt es eine empfehlung für einen motor 16mm???

beste grüsse

und danke

stuttgart0250
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 21
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:30
Postleitzahl: 71394
Land: Deutschland

Re: RC Pistenbully Dickie

Beitrag von stuttgart0250 » Mi 11. Mai 2011, 14:58

hallo zusammen... hat keiner eine empfehlung? würde mir wirklich weiterhelfen...

tausend dank im voraus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast