Wintersaison 2017/18

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 581
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Klaus Bergdolt » Mo 5. Feb 2018, 20:48

Nach wochenlanger Pulverschneeabstinez, war heute endlich mal wieder Gelegenheit, ein paar Pistenmeter zu präparieren.
Ort: Riedbergpaß, direkte Paßhöhe
Temperatur: -7 Grad
Schnee: 20cm Flauschi-Pulver, 2 Tage alt und deswegen schon perfekt gesetzt, auf 200cm "betonierten" Altschnee
Wetter: leichte Schleierwolken, teilweise sonnig.
Verbratener Strom: 12,5Ah
.....besser gehts fast nimmer. :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Manu
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 160
Registriert: Di 15. Dez 2009, 23:26
Modelltyp und Massstab: PB600
Postleitzahl: 5054
Land: Schweiz

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Manu » Mi 7. Feb 2018, 19:30

Endlich mal ein richtiger Schneetest, zumindest für s Erste :) , wie man ja sieht ist die ganze Geschichte noch nicht fertig, aber zum Testen reichts erst mal :D

Ort: Sörenberg, hinter der Talstation der Rothornbahn
Wetter: Leichter Schneefall aus dem Nebel
Temperatur: -3°
Schnee: Pulver-feucht, eher hart

Bild

Bild

Bild
Schöne Grüsse aus der Schweiz

Manu :)

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 581
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Klaus Bergdolt » Sa 10. Feb 2018, 18:09

Hab von der letzten Ausfahrt ein kleines Video gebastelt:

https://youtu.be/6FOLd_B0Wzg

Der Schnitt bei 1.32 ist eigentlich deshalb, dass es auf die (Hintergrund)Musik passt. Leider ist deren Pegel irgendwie in die Hose gegangen.
Aber jetzt ist´s halt so. :oops:
Ansonsten sieht man prima, wie man früher mit ungelenkten Nachlaufgeräten zu kämpfen hatte. Wenn die Seitenläufer der Fräse im Schnee stecken, lenkt es sich unheimlich schwer. Und bergauf noch viel schwerer.
Viel Spaß beim gucken.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 581
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Klaus Bergdolt » Di 13. Feb 2018, 21:10

Irgendwie hat es scheinbar nirgends Schnee, oder ich hab das Abbo für das Thema. :?
Vielleicht verstehen das noch nicht alle. In diesem Thema darf jeder seine Ausfahren zeigen.

Gestern hats im Allgäu über den Tag ca. 30cm besten Pulver gemacht. Heute Mittag war noch die Hälfte davon übrig, aber es hat auf jeden Fall gereicht, um das "Gartenskigebiet" wieder zu ertüchtigen.

So eine Stunde Räupchen fahren entspannt ungemein, ist kaum Aufwand und mit der sonnigen Hauswand im Rücken war es sogar angenehm warm.
Morgen und am Donnerstagfrüh, soll es nochmal knackig kalt sein, bevor dann der nächste Regen kommt. :cry: :cry:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Benutzeravatar
ToFro
Pistenraupenbestauner
Pistenraupenbestauner
Beiträge: 32
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 21:25
Modelltyp und Massstab: Pistenking PB600
Postleitzahl: 35091
Land: Deutschland

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von ToFro » Di 13. Feb 2018, 21:39

Hallo zusammen,
das Saisonabo soll natürlich nicht nur Klaus gehören. Nur dürften die wenigsten von uns die tolle Möglichkeit haben, mit einer altersgerecht warmen Hauswand im Rücken das Garten-Skigebiet beackern zu können... :roll:
Ich habe mich jedenfalls heute Abend nach Modell-Liftschluss (wie es sich für Scale-fahren gehört, muss natürlich in die Nacht rein präpariert werden...) in die oberhessische Wildnis begeben und auf 520m MSL doch so viel Pulverschnee gefunden, dass ich darauf nicht nur 2 Akkus leergelutscht habe, sondern mir dabei auch echt im Wind den A... abgefroren habe. Macht aber nix, hat auf jeden Fall Spaß gemacht! :P
Gefahren bin ich bei ca. -3°C bei Battenhausen am Hohen Lohr im schönen Kellerwald. Auf den Feldern lag der Schnee wenigstens so hoch, dass das Grünzeug fast nicht mehr durchschaute. Kein Eis, keine Pampe, ging wirklich super. Ich hoffe aber mal, dass die kommenden Tage noch was drauf kommt.
Beste Grüße an Euch alle,
Tobi.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Watch out where the huskies go,
never eat the yellow snow!

Benutzeravatar
Ypsilon
Pistenraupenfahrer
Pistenraupenfahrer
Beiträge: 77
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:11
Modelltyp und Massstab: Prinoth Everest 1:12 / Dickie PB600
Postleitzahl: 38640
Land: Deutschland

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Ypsilon » Mi 14. Feb 2018, 18:31

Dann möchte ich auch mal wieder aus dem Harz berichten.
Aufgrund diverser anderer Tätigkeiten mal wieder im Rückblick auf 2 Fahrten.
Die Schneefallraten der Alpenländler kann ich zwar im Harz nicht mitgehen, dafür aber vielleicht die bislang niedrigste Höhenlage ;)
Bereits am 21.01. oberhalb von Goslar am Nordharzrand gelegenen Steinberg auf 400Hm, Temperatur +0,5C bei ~20cm gesetzten Schnee
Wie immer ist Trasse schieben angesagt (Fräse ist immernoch in Planung :roll: )
DSC_1152[1].jpg
DSC_1156[1].jpg
Nach dem ganzen Dreckswetter ging es dann endlich am 10.02. weiter, wieder am Steinberg auf 400Hm, anständige -4C mit ~10cm Pulver auf durchgefrorenem Boden
DSC_1204[1].jpg
DSC_1203[1].jpg
Am Ende der Schicht kapitaler Schaden: Flexwelle in Antriebsrichtung gebrochen :shock: ich grübel über die Ursachen...
Ersatz ist unterwegs, am Wochenende wird die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Baubericht Prinoth Everest 1:12
magic_viewtopic.php?f=6&t=3496

Benutzeravatar
Klaus Bergdolt
Pistenraupenhersteller
Pistenraupenhersteller
Beiträge: 581
Registriert: Do 2. Okt 2008, 22:50
Modelltyp und Massstab: Querbeet durch die ganze Alpintechnik
Postleitzahl: 87561
Land: Deutschland
Wohnort: Oberstdorf

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Klaus Bergdolt » Do 15. Feb 2018, 13:17

Freut mich sehr, dass es auch wo anders feine Bedingungen hatte!
Ypsilon hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 18:31
anständige -4C mit ~10cm Pulver auf durchgefrorenem Boden
Der durchgefrorene Boden ist einer der wesentlichen Joker an der ganzes Sache. Dazu hatte es gestern Mittag eine extrem niedrige Luftfeuchtigkeit. Diese Größe wird nämlich allermeistens total unterschätzt und deswegen war das gestern auch kein Zufall, dass es mit der Schneeschleuder so prima klappte.
ToFro hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 21:39
...mit einer altersgerecht warmen Hauswand im Rücken das Garten-Skigebiet beackern zu können...
Ich glaube, dass unsere Temperaturen von gestern vormittag, hessische Thermometer gar nicht hätten angezeigen können. ;)
Aber Du hast schon Recht. Warum sollte man es sich nicht so bequem wie möglich machen. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß, Klaus

... und vieles Weitere über Modellpistenraupen in Film und Wort,
gibt es in den Fachzeitschriften und im Fachbuch Faszination Pistenraupen.
Erhältlich beim VTH, Pistenking, oder in jeder Buchhandlung. ISBN 978-3-88180-446-2

Benutzeravatar
DTV102
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 110
Registriert: Di 5. Jun 2012, 22:06
Modelltyp und Massstab: PB600, PB400; 1:12
Postleitzahl: 3212
Land: Schweiz

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von DTV102 » Fr 16. Feb 2018, 15:36

14.02.2018
Ausfahrt auf der Riederalp
Wetter: schön
Schnee: Pulver Neu 20-30cm
Temperatur: -12'
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Fieselfix
Pistenraupenmonteur
Pistenraupenmonteur
Beiträge: 104
Registriert: Do 23. Jan 2014, 13:28
Modelltyp und Massstab: 400er & 600e+ 1:12
Postleitzahl: 72829
Land: Deutschland
Wohnort: Engstingen

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von Fieselfix » So 18. Feb 2018, 14:46

Hallo zusammen,

selbst auf der Alb hat es zwar gescheint, aber bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sind die Schneeverhältnisse nicht die besten.

Aber zum Ausprobieren der neuen Rampe hat es gereicht. Es fehlen noch die Schneezäune entlang der Kanten, aber die werden in der nächsten Schneepause montiert :lol:

20180218_141440.jpg
20180218_110112.jpg
20180218_141515.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
trauti67
Pistenraupenbesitzer
Pistenraupenbesitzer
Beiträge: 165
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 20:57
Modelltyp und Massstab: 1:12 Graupner
Postleitzahl: 72474
Land: Deutschland
Wohnort: Winterlingen

Re: Wintersaison 2017/18

Beitrag von trauti67 » So 18. Feb 2018, 19:52

...auch ein paar Kilometer weiter hat Frau Holle ein Einsehen gehabt :D
Datum: 18.02.2018
Temp: -4,2°
Schnee: Neuschnee 30 cm , verharscht
Ort: Winterlingen Schwäbische Alb
Hochbeet.jpg
IMG_20180218_184700_resized_20180218_065032571.jpg[/attachment]IMG_20180218_184556_resized_20180218_065032326.jpg
Windeneinsatz.png
[attachment=1]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: André Nevian und 1 Gast